Sven Appelt plant...

Hey meine lieben Freunde und Kunden,

 

Im Jahr 2024 wirft Sven Appelt einen kühnen Blick in die Zukunft, ohne dabei die Vergangenheit zu bemühen. Im Januar glänzt Sven mit dem erfolgreichen Abschluss seiner beiden neuen Kollektionen in den sonnigen Gefilden Floridas, kehrt jedoch nicht nur mit Erinnerungen, sondern auch mit einer Fülle von Inspirationen zurück.

 

Der Februar markiert einen aufregenden Neuanfang, da Sven Appelt Rubber in frischen Bürogefilden anzutreffen sein wird. Der Verzicht auf ein Ladengeschäft ist eine strategische Entscheidung, um das Beratungs-, Design- und Stylingteam verstärkt auf das Kostümdesign und Showoutfits zu fokussieren – eine Ausrichtung, die bereits erfolgreich Früchte trägt. Die Expertise wird weiterhin in der Beratung von Künstlern und Musiklabels für Merchandise-Kollektionen sowie bei der Produktion von Musikvideos und Fotoshoots zum Einsatz kommen. Freude für Bestandskunden: Maßanfertigungen bleiben ein exklusives Angebot.

 

Mit dem Start des Frühlings, genauer gesagt ab März, nehmen Sven Appelt und Enrico Nawrath die Feder in die Hand, um die Fortsetzung des legendären Buches "Metamorphose" zu schmieden – ein vielversprechendes Kapitel in der kreativen Reise des Labels.

 

Im April und Mai steht bei Sven Appelt Rubber "FUX-TIME" auf dem Programm, wobei Appelt und Andreas FUX intensiv am künstlerischen Entwurf für den kommenden Herbst arbeiten. "Gender-Love", "sozialistischer Populismus" und "Echte Berliner Junxs" dienen als Quellen der Inspiration für dieses aufregende Vorhaben.

 

Der Juni wird von einem internationalen Touch geprägt, wenn Sven Appelt seine Expertise als Dozent in Los Angeles teilt. Gleichzeitig schmiedet er Pläne für die zweite Jahreshälfte, die von künstlerischen Höhepunkten und provokanten Projekten geprägt sein wird. Ein vielversprechendes Jahr liegt vor uns, und Sven Appelt Rubber ist bereit, die Grenzen der Kreativität zu überschreiten.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.